Schutztüren und Schutztürsysteme im Maschinenbau und speziell im Einsatz von Produktionslinien

Schutztüren oder Schutztürsysteme von Dreckshage gewährleisten die Sicherheit der Maschinenbediener innerhalb von Produktions-, Fertigungs- und Montagelinien. Unsere Schutztüren, ob als Serienausführung oder individuelle Sonderlösung, erfüllen die Anforderungen im Maschinenbau. Dort nimmt die Planung von Schutztüren und Schutztürsystemen eine zentrale Rolle ein. Der Fokus liegt auf dem optimalen Schutz der Mitarbeiter und gleichzeitig auf einem möglichst effektiven Produktionsablauf. Zäune und Schutzscheiben sind weitere Elemente, um einzelne Produktionslinien, Prozessschritte bzw. Gefahrenbereiche sicherheitstechnisch sowie physikalisch zu trennen.

Dreckshage produziert Schutztüren und Schutztürsysteme in Form von Automatik-, Falt-, Hub- oder Schiebetüren bzw. -systemen. Die unterschiedlichen Varianten ermöglichen es uns, für ganz individuelle Anwendungen die beste Option zu fertigen. Die Begriffe Schutztüren und Schutztürsysteme sind die Rubrik, in der wir unsere verschiedenen Türlösungen bzw. Bauweisen einordnen.

Die maximale Individualisierung ist der Anspruch an unsere Schutztüren und Schutztürsysteme, um den Anforderungen unseren Kunden aus dem Maschinenbau bestmöglich gerecht zu werden. Dies ist dadurch belegt, dass wir individuelle Schutztürlösungen ab Stückzahl 1 entwickeln und fertigen – immer genau passend für das Einsatzgebiet. Aus dieser modularen Bauweise von Schutztüren oder Schutztürsystemen ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten aus verschiedenen Antrieben, Materialen / Verkleidungsmaterialen in Verbindung mit den unterschiedlichen Bauweisen.

Dies hat viele Vorteile: Die Schutztürsysteme lassen schnell und flexibel für alle Anwendungen in bestehende Maschinen, Anlagen oder Produktionslinien integrieren. Die Verkleidungsmaterialen sind optimal auf den Schutz vor Emissionen ausgelegt. Für Laserbearbeitungsanlagen erfüllt unsere Sonderausführung mit Laserschutztüren die speziellen Anforderungen. Die Funktionen, Sicherheitsendschalter, -leisten, -verriegelungen, Türschließmechanismen bzw. die Türsteuerung werden gemäß den jeweiligen Anforderungen verbaut. Die elektrisch oder mechanisch öffnenden Schutztürsysteme als Falt-, Flügel-, Hub-, Schiebe- (freitragend oder teleskopierbar) oder Schwenktür garantieren die benutzerfreundliche Verwendung.

Die Entwicklung dieser Sonderlösungen beginnt mit der technischen Beratung unter der Berücksichtigung von CAD-Konstruktionsdaten und der zielführenden Auswahl unserer Module. Nach dem Einbau, den wir Ihnen gerne mit anbieten, geht es mit unserem Service für das Schutztürsystem weiter.

Schutztüren von Dreckshage haben das höchste Schutzniveau und entsprechen den deutschen Maschinen-Richtlinien sowie den EN ISO Normen, wie z. B. EN ISO 14119.

Einsatzgebiete, Eigenschaften und Vorteile der Schutztüren und Schutztürsysteme von Dreckshage:

Schutztüren und Schutztürsysteme bieten Schutz vor Emissionen:

  • Maschinenschutz
  • Berührungsschutz
  • Griffschutz
  • Laserschutz
  • Lärmschutz
  • Sichtschutz
  • Spritzschutz
  • Staubschutz

Antrieb der Schutztüren und Schutztürsysteme:

  • elektromotorisch (24 / 230 / 420 Volt)
  • pneumatisch
  • manuell

Die Materialen / Verkleidungsmaterialen der Schutztüren und Schutztürsysteme:

  • Aluminium (u. a. als Konstruktionsprofil)
  • Glas (ESG, VSG)
  • Acrylglas
  • Kunststoff
  • Polycarbonat / Makrolon
  • Gitter
  • Blech / Aluminiumblech / Stahlblech / Lochblech
  • Holz
  • sowie weitere Materialien, entsprechend den individuellen Anforderungen

Die Varianten unserer Schutztüren und Schutztürsysteme:

  • Automatiktüren mit Gleit-, Rollen-, Kugelumlauf- oder Teleskopführung (Flächenelemente gemäß Einsatz wählbar)
  • Ein- oder doppelflügelig Falttüren mit Gleit- oder Rollenführung (Flächenelemente gemäß Einsatz wählbar)
  • Hubtüren und Hubtürsystem elektrisch, pneumatisch oder manuell angetrieben
  • Doppel-Hubtüren, zentral oder oben und unten öffnend
  • Winkel-Hubtüren, nach oben öffnend
  • Einfach-, Doppel-, Dreifach-, Mehrfach- oder Teleskopschiebetüren mit Gleit-, Rollen-, Kugelumlauf- oder Teleskopführung (Flächenelemente gemäß Einsatz wählbar)

Die Vorteile der Schutztüren und Schutztürsysteme von Dreckshage:

  • Aufbau und Ausführung nach Kundenwunsch
  • leichte Montage
  • einbaufertige Lösung für universellen Einsatz, auch bei bestehenden Anlagen nachrüstbar
  • Standardausführung oder individuelle Sonderausführung
  • modulare Bauweise des Aluminium-Profilsystems
  • kompakte Bauweise ermöglicht kurze Sicherheitsabstände zur Maschine
  • Ausführung mit Elektroantrieb, pneumatischer oder manueller Betätigung
  • Bedienung am Gerät oder per Netzwerkkabel und Webbrowser, weltweit (ohne zusätzliche Software)
  • flexible Türöffnungen
  • Erkennung der Türbreite und Öffnungsrichtung
  • Schnelligkeit variabel einstellbar
  • integrierte Hinderniserkennung
  • höchste Zugänglichkeit
  • ergonomische Bedienung
  • erfüllt hohe Sicherheitsnormen
  • Safety Integrated EN ISO I3849-I PL "d"
  • Personenschutz EN ISO 23123
  • Wartungs- und verschleißfrei

Ihr Ansprechpartner für Schutztüren und Schutztürsysteme

Sie haben Fragen zum Thema Schutztüren und Schutztürsysteme oder benötigen mehr Informationen? Ihr persönlicher Ansprechpartner Thomas Soll berät Sie gern.

Herr Thomas Soll
Telefon: 0521 9259-274
Telefax: 0521 9259-20274
t.soll@dreckshage.de

Erfahren Sie hier mehr über unsere weiteren Türlösungen für den Maschinenbau!