Dreckshage Aktuell

18.8.2017

Wellenzubehör aus Edelstahl

..für besondere hygienische Anforderungen
weiter

Geschäftsfelder

1 Partner–4 Geschäftsfelder

Mit vier Geschäftsfeldern, 20 Produktlinien, kompetenter Beratung und umfassendem Service bieten wir Ihnen volle Unterstützung und eine echte Partnerschaft.

Werkstoffe

Lineartechnik

Profile+Systeme

Walzen

Weitere Informationen

 

Markt & Wirtschaft Westfalen 06/2015

  • Hallo
  • Hallo

Systemlösungen für individuelle Herausforderungen

Das Bielefelder Unternehmen DRECKSHAGE überzeugt in allen vier Geschäftsfeldern mit einer einzigartigen Produkt- und Dienstleistungstiefe.

In seiner fast 90-jährigen Geschichte ist es dem Familienunternehmen immer wieder gelungen, auf veränderte Marktbedürfnisse mit wegweisenden Dienstleistungen zu reagieren. Ergebnis dieses weitsichtigen Handelns: Der einstige Lieferant für Lineartechnik, Werkstoffe, Profile und Technische Walzen hat sich längst als modernes Handels- und Fertigungsunternehmen etabliert, das mehr als Werkstoffe und Komponenten liefert.

"Wir möchten unsere Kunden mit unserem individuellen Service und dem breit gefächerten Angebot begeistern", beschreibt Geschäftsführer Christian Steffen die Philosophie. Dieses gilt für das Standardprodukt ebenso wie für die maßgeschneiderte Lösung und für alle vier Geschäftsfelder mit der einzigartigen Produkt- und Dienstleistungstiefe. Das Spektrum reicht von klassischen Werkstoffen bis hin zu einbaufertigen Zeichnungsteilen aus Technischen Kunststoffen, vom Aluminiumprofil bis zur maßgeschneiderten Maschineneinhausung und von bewegter Lineartechnik bis zur kundenspezifischen technischen Walze.

Im Geschäftsfeld Profile + Systeme projektiert, konstruiert, fertigt und montiert DRECKSHAGE komplexe kundenspezifische Individualsysteme auf Basis von Aluminium-Konstruktionsprofilen für Arbeitsplatzsysteme, Maschinenverkleidungen, Betriebsmitteleinrichtungen, Test- und Prüfstände, Bewegungs- und Fördertechnik sowie für viele andere Anwendungsfälle in unterschiedlichsten Branchen. Der Service der Bielefelder umfasst in diesem Geschäftsfeld auf Wunsch die komplette Projektierung sowie die Konstruktion und Fertigung eines Systems. Aber auch für die Eigenfertigung durch den Kunden stehen gut 100 unterschiedliche Profile und 1.000 Zubehörartikel für die einfache und schnelle Selbstmontage bereit. Christian Steffen: "Hier ergeben sich täglich neue Aufgabenstellungen, die einfach, schnell und kostengünstig gelöst werden müssen. Dazu bietet das Aluminium-Konstruktionsprofil auf Grundlage des Baukastenprinzips hervorragende Möglichkeiten und erfüllt außerdem im Hinblick auf Design und Modularität höchste Ansprüche."

Mit der Implementierung von Fördertechnik in Gesamtlösungen haben die Bielefelder ein weiteres Zeichen im Bereich Systemlösungen gesetzt. Dazu zählen Gurt-, Ketten- und Gliederkettenförderer sowie Rollenbahn- und Linearkettenförderer sowie Förderkomponenten. "Das technische Konzept basiert auf jahrelanger Erfahrung, Entwicklung und einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Bereich Transportsysteme. Auf der Basis dieses Wissens wurden neue Produkte entwickelt, die unseren Kunden entscheidende Vorteile im Wettbewerb ermöglichen", beschreibt Geschäftsführer Christian Steffen den Fortschritt. Da alle Produktlinien auf einem Baukastenprinzip basieren und die Kompatibilität der Baugruppen gegeben ist, lassen sich die gleichen Bauteile in verschiedenen Transportsystem-Typen einsetzen. "Auf diese Weise können wir höchste Qualität und Flexibilität zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis anbieten", nennt Steffen einen weiteren Pluspunkt. Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Er profitiert von intelligenten Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die verschiedenen Fördersysteme sind so konstruiert, dass sie einfach zu montieren sind. Das reduziert die Montagekosten durch DRECKSHAGE beziehungsweise den Aufwand der Selbstmontage.

scrollen
drucken